November 2016. Der Bien oder die Wabe des Daidalos

Ein Künstler. Sein Bienenvolk. Eine Zusammenarbeit. Kunst schafft Natur. Natur schafft Kunst. Ein Bienenvolk. Und sein Künstler
| top |

März 2016. Synapsen dreidimensional

Das neue Buch über die dreidimensionale Arbeit von Josef Rainer ist nun erschienen. Aufgebaut wie eine lesbare Kunstkammer, kuriose, interessante und bemerkenswerte Themenbereiche werden hier dargestellt und in einen faszinierenden Kontext gestellt. Mit Textbeiträgen von Paulus Rainer, Josef Rainer und Hans Holländer.
| top |

März 2016. Gehirn, der Bien

Dieses menschliche Gehirn aus Glasguss symbolisiert die Struktur eines Bienenvolkes. Ein Bienenvolk funktioniert aus meiner Sicht ähnlich einem Gehirn. Informationen werden weitergegeben, von Biene zu Biene, es entsteht eine Informationskette, welche in den Synapsen zusammenläuft.
Dieses Gehirn wird im Laufe der Zeit von Bienen überbaut, umgebaut und ergänzt.
| top |

Jänner 2016. Automaten

sprechende und/oder bewegliche Skulpturen

In diesen Arbeiten wird eine Besonderheit und künstlerische Rafinesse aus der Renaissance-Zeit aufgegriffen und in ein zeitgemässes, meiner Arbeit entsprechendes Kleid verpackt. Historische, phylosophische und einfach "besondere" Themen werden thematisiert. Durch die gesprochenen Texte wird die Skulptur um eine Ebene und Dimension erweitert. Diese Skulpturen verführen und verlangen zum Verweilen, zur tieferen Auseinandersetzung mit den behandelten Themen.
| top |

Jänner 2016. Keramik

Tassen und Schüsselchen, die jedoch ihrer Funktion beraubt sind. Nicht wirklich befüllbar, jedoch aufgeladen mit Anspielungen an Kunstgeschichte und Evolutionsgeschichte. Gefertigt aus Keramik, mit einer Glasur veredelt und zum Leben erweckt.

 
| top |

Jänner 2016. Televisoren

Meilensteine der Filmgeschichte auf eine Szene reduziert

In dieser Serie wird das Wesen des "Fernsehens" konterkariert. Wichtige Filme werden auf eine einzelne Szene reduziert. Starr und unbeweglich, gleichsam voller Leben, da diese Einzelszenen den Anstoss zu Erinnerung geben
| top |

Dezember 2015. Fotoarbeiten

Besondere Orte, vergessene Orte, Baustellen, Kläranlagen, Strassenmärkte werden in das Zentrum dieser Fotoarbeiten gerückt und somit aufgewertet.Durch das Mittel der Dimensionsverschiebung verändern sich diese, werden verfremdet. Sie wirken wie eine Bühne, eine krude, neue Wirklichkeit entsteht.
| top |

archives

| 2016 |  
©2007 josef rainer. all rights reserved